Der bisher hier stehende Text ist zur besseren Übersicht auf die Seite "Grundlegendes" verschoben worden.

"Gefordert wird allerdings weiterhin eine bedarfsabhängige ÖPNV-Ampelsteuerung mit unterschiedlichen Gewichtungen zu den Zeiten . . . "

Hinweis für unsere "Brummi-Fahrer":

Für Lkw's ist die Baustelle in beiden Richtungen immer, rund um die Uhr, gesperrt!
Die auf den Schildern angegebenen Zeiten sind die aktuellen Sperrzeiten für
Pkw's (vom 9. März 2019) für den Ehestorfer Heuweg.
Die gesperrte Strecke ist cirka 600 Meter lang.
Die Angabe auf dem Sperrschild am Ehestorfer Kreisel "2,3 km" besagt, daß in 2,3 km Entfernung die Sperre beginnt.
Details findet ihr beim LSBG, wenn ihr auf eines der beiden Fotos klickt.
Am Ende der Seite vom LSBG findet ihr auch herunterladbare PDF-Dateien mit vielen weiteren Details.

Zum aktuellen Ticker bitte etwas herunter scrollen

Zum aktuellen Ticker bitte etwas herunter scrollen
Hinweis: Für Lkw's ist die Baustelle immer, rund um die Uhr, gesperrt!
***************************************************************************************

Chronologie der Misere.

Letzte Aktualisierung am 2. Februar 2019 - 15:42 h

So rund eine Woche vor der ursprünglich für den 13. August 2018 angekündigten Vollsperrung des Ehestorfer Heuweges bekamen wir Anwohner zum ersten mal Kenntnis von dieser kleinen Katastophe, denn es gibt keinerlei sinnvolle Umleitung in der Nähe.
Auch die Buslinie 340 würde mit dieser Sperrung gekappt werden.


Dann wurde die Vollsperrung auf den 20. August verschoben.
Der Grund war ganz einfach der, daß sich alle erdenklichen Stellen, vom betroffenen Anwohner bis zu den Behörden im Bereich Niedersachsens, gegen diese Maßnahme wehrten.

Leider hat weder der Hamburger LSBG noch deren über geordnete Behörden aus dem Debakel vom Herbst 2018 gelernt oder lernen wollen und die ganze Misere geht jetzt, im Jahr 2019, von neuem los.
Damals, im August 2018, da hatte man uns überrumpelt - nun, das geht heute so nicht mehr, wir sind aufgewacht!


An die Stelle dieser Seite sind meine Ticker-Seiten gerutscht:

2018: Ticker zur Vollsperrung 2018

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Deine Meinung ist mir wichtig,
auch dann noch, wenn ich deinen Kommentar aus rechtlichen oder aus "Nivea-u" Gründen
einmal nicht freischalten mag.

Zwei Bitten habe ich allerdings, falls Du anonym posten möchtest:
Bitte gebe wenigstens einen Nick (Spitznamen) und den Ort an, von dem aus Du schreibst!
Und bitte, bringe in deinem Nick nicht irgendeine Spiele-, Download- oder Werbeseite unter.

Rentner Anton