Aktuelles vom 21. Oktober 2020

Bauarbeiten am Ehestorfer-Heuweg gestoppt.

Neue Ausschreibung erfolgt und
Vollsperrung für mehr als 1 Jahr droht irgendwann in den Nächsten Jahren!

Siehe auch im Abendblatt-Artikel vom 15. Oktober 2020:

Ehestorfer-Heuweg: Neue Planung nach Baustopp

https://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article230681164/Ehestorfer-Heuweg-wird-neu-geplant.html


Der Grenzübergang "Ehestorfer Heuweg"
zwischen Hamburg und Niedersachsen
ist wieder in beiden Richtungen
für alle Fahrzeuge (auch für Lkw's!)
frei.

Diese Straße steht dennoch angeblich
nicht als alternative Ausweichstrecke

für die Stau-geplagte Elbtunnel-Autobahn A7 zur Verfügung, obwohl die typischen blauen Schilder für Umleitungsstrecken nicht entfernt wurden.



Zum aktuellen Ticker bitte etwas herunter scrollen

Zum aktuellen Ticker bitte etwas herunter scrollen
Die HVV-Buslinie 340 wurde zwei-geteilt und die Endhaltestelle (oft ohne Anschluß!) für beide Linien-Teile liegt an der Rudolf-Steiner-Schule/Gasthaus Sukredo.
*****************************************************************************

Samstag, 28. November 2020

Montag, 23. November 2020

Neubeginn der Bauarbeiten ab Frühjahr 2021

Die Nachrichten kommen nur spärlich, aber es sieht danach aus, daß für Pendler und für Ehestorfer wieder eine Vollsperrung 
auf dem Ehestorfer Heuweg erfolgt.

Näheres bitte ich dem Facebook-Account der Gruppe "Verkehrsnotstand Rosengarten" zu entnehmen:

 https://www.facebook.com/groups/1498737966893158/ 

Hinweis:

Pendler aus dem Süden, die in Finkenwerder bei Airbus oder deren Zulieferer (und bei anderen ortsansässigen Firmen) arbeiten und von dem ewigen Stau auf der A7 betroffen sind, mögen sich bitte rechtzeitig gegen diese Vollsperrung wehren, bevor die Hamburger Behörden wieder einmal vollendete Tatsachen schaffen werden!

Siehe auch im Hamburger Abendblatt vom 15. Oktober 2020
https://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article230681164/Ehestorfer-Heuweg-wird-neu-geplant.html
LSBG will Blockverkehr aufgeben, Kosten haben sich auf 14,2 Millionen nahezu verdreifacht, Vollsperrung droht. 

Mittwoch, 21. Oktober 2020

Alles ist wieder anders am Ehestorfer Heuweg

Die bisherige Gestaltung dieser Seite wurde, aufgrund der neuen Entwicklungen stark verändert.

Daher habe ich die bisherige Seite bis zum 20. Oktober 2020 in ein Sicherungs-Archiv verschoben:

https://archive.vn/PYNU2

Der Grund: Die Bauarbeiten am Ehestorfer Heuweg wurden, für uns Anwohner kurzfristig und ohne Vorankündigung, vollständig eingestellt.

Nur die Restarbeiten am Wassergraben (Höhe Rehwechsel) und die Bergwerks-Verfüllung behindern den Verkehr noch ein wenig.

Samstag, 17. Oktober 2020

Ehestorfer-Heuweg Vollsperrung 2021-2022?

Laut Hamburger Abendblatt vom 15. Oktober 2020

wurden die Bauarbeiten am Ehestorfer-Heuweg vorläufig gestoppt.
Es solle kurzfristig eine neue Ausschreibung erfolgen.

Aus Kostengründen werde es dann vermutlich zu einer Vollsperrung des Ehestorfer Heuweges von der Rudolf-Steiner-Schule bis zur Cuxhavener Straße kommen. 

Es droht uns also hier wieder einmal die Vollsperrung für mehr als 1 Jahr!

Siehe Artikel vom Hamburger Abendblatt:

Ehestorfer-Heuweg: Neue Planung nach Baustopp

Sonntag, 6. September 2020

Die Buslinie 340 und der stolze HVV

So etwas leistet sich der HVV aus Hamburg, nachdem er den KVG aus Stade (im Verein mit Globetrotter) aus der Konzession für die Buslinie 340 verdrängt (?) hat:

27 Minuten Wartezeit bei der quasi "Endhaltestelle" bei der Rudolf-Steiner-Schule (Gasthaus Kleine Sennhütte Sukredo), um von einen Bus der Linie 340 in den anderen Bus der selben Linie 340 umsteigen zu dürfen.

Eine Bank gibt es selbstverständlich auch nicht und an ein Bus-Häuschen für den Schutz bei Regen mag ich noch gar nicht denken.

So sieht die Nachmittagsfahrt vom Rehrstieg in Neuwiedenthal in Richtung Ehestorf (Museum und Wildpark Schwarze Berge) aus:

Ihr Start: Rehrstieg

Ihr Ziel: Wildpark Schwarze Berge

Sonntag, 06.09.2020 - ab 12:00 Uhr

Link zum Fahrplan für die nächsten Stunden

Dort auf der Fahrplanübersicht könnt ihr ganz rechts jeweils den nach unten zeigenden Pfeil ˅ anklicken und es öffnet sich ein Fenster mit den genauen Fahrtzeiten und den Unterbrechungen.

Die Fahrzeit auf der kürzesten Strecke mit dem Bus dauert 56 Minuten und bei den Umweg über Harburg mit der S3 sogar 1 Stunde und 2 Minuten.

Und was sagen die Hamburger Politiker dazu, während die Politiker aus Niedersachsen selig schlafen?