Der bisher hier stehende Text ist zur besseren Übersicht auf die Seite "Grundlegendes" verschoben worden.

"Gefordert wird allerdings weiterhin eine bedarfsabhängige ÖPNV-Ampelsteuerung mit unterschiedlichen Gewichtungen zu den Zeiten . . . "

Hinweis für unsere "Brummi-Fahrer":

Für Lkw's ist die Baustelle in beiden Richtungen immer, rund um die Uhr, gesperrt!
Die auf den Schildern angegebenen Zeiten sind die aktuellen Sperrzeiten für
Pkw's (vom 9. März 2019) für den Ehestorfer Heuweg.
Die gesperrte Strecke ist cirka 600 Meter lang.
Die Angabe auf dem Sperrschild am Ehestorfer Kreisel "2,3 km" besagt, daß in 2,3 km Entfernung die Sperre beginnt.
Details findet ihr beim LSBG, wenn ihr auf eines der beiden Fotos klickt.
Am Ende der Seite vom LSBG findet ihr auch herunterladbare PDF-Dateien mit vielen weiteren Details.

Zum aktuellen Ticker bitte etwas herunter scrollen

Zum aktuellen Ticker bitte etwas herunter scrollen
Hinweis: Für Lkw's ist die Baustelle immer, rund um die Uhr, gesperrt!
***************************************************************************************

Mittwoch, 14. November 2018

Stau am Elbtunnel bringt Chaos am Ehestorfer Heuweg

So sieht es bei uns an der Grenze zu Hamburg heute, am Mittwoch aus:

26 Kilometer Stau auf der A7 in Richtung Norden. 
Auch die B75 - Bremer Straße - ist ab der A7 Abfahrt Marmstorf dicht. 

Ich stand gerade an unserem Ehestorfer-Kreisel. 
Die meisten Sattelschlepper drehten hier eine Ehrenrunde und fuhren wieder zurück in den unvermeidlichen Stau oder auch mal in Richtung Vahrendorf . . . 
Viele Pkw-Fahrer dagegen versuchen ihr Glück und fahren weiter in Richtung Ehestorfer Heuweg. 

Ja, und hier unten, an der Hamburger Grenze sah es zunächst noch friedlich aus. Meine Info-Tafel hatte ich aufgestellt und dann brauchte ich nicht lange warten:



Da kam der erste Sattelschlepper, dessen Fahrer
große Mühe hatte, im Rehwechsel zu wenden.

Der zweite Lkw kam gleich hinterher und ahnte noch nicht, daß dort in der schmalen Straße schon der Sattelschlepper stand und rückwärts wieder raus wollte.
Um das Ganze dann noch zu toppen, kam ein dicker, blauer Mercedes und versuchte, sich am Hintern des zweiten Lkws durch zu drängeln! 
Später fuhr die Fahrerin dann durch den gesperrten Abschnitt jenseits der Grenze.
 😏  Klickt mal auf dieses Foto, dann könnt ihr den blauen
         Mercedes hinter dem Lkw erkennen. 
 

Nun, solche Wendemanöver sind ja hier am 20. November wieder vorbei.

Als Ersatz kommt dann hier nur der große Stau, wenn die A7 vor dem Elbtunnel mal wieder dicht ist.
Aber freut euch nicht zu früh! 
Ab Ende der Frostperiode, so ab März 2019, da soll ja der Ehestorfer Heuweg wieder für 9 Monate voll gesperrt werden!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Deine Meinung ist mir wichtig,
auch dann noch, wenn ich deinen Kommentar aus rechtlichen oder aus "Nivea-u" Gründen
einmal nicht freischalten mag.

Zwei Bitten habe ich allerdings, falls Du anonym posten möchtest:
Bitte gebe wenigstens einen Nick (Spitznamen) und den Ort an, von dem aus Du schreibst!
Und bitte, bringe in deinem Nick nicht irgendeine Spiele-, Download- oder Werbeseite unter.

Rentner Anton