Mittwoch, 14. November 2018

Stau am Elbtunnel bringt Chaos am Ehestorfer Heuweg

So sieht es bei uns an der Grenze zu Hamburg heute, am Mittwoch aus:

26 Kilometer Stau auf der A7 in Richtung Norden. 
Auch die B75 - Bremer Straße - ist ab der A7 Abfahrt Marmstorf dicht. 

Ich stand gerade an unserem Ehestorfer-Kreisel. 
Die meisten Sattelschlepper drehten hier eine Ehrenrunde und fuhren wieder zurück in den unvermeidlichen Stau oder auch mal in Richtung Vahrendorf . . . 
Viele Pkw-Fahrer dagegen versuchen ihr Glück und fahren weiter in Richtung Ehestorfer Heuweg. 

Ja, und hier unten, an der Hamburger Grenze sah es zunächst noch friedlich aus. Meine Info-Tafel hatte ich aufgestellt und dann brauchte ich nicht lange warten:



Da kam der erste Sattelschlepper, dessen Fahrer
große Mühe hatte, im Rehwechsel zu wenden.

Der zweite Lkw kam gleich hinterher und ahnte noch nicht, daß dort in der schmalen Straße schon der Sattelschlepper stand und rückwärts wieder raus wollte.
Um das Ganze dann noch zu toppen, kam ein dicker, blauer Mercedes und versuchte, sich am Hintern des zweiten Lkws durch zu drängeln! 
Später fuhr die Fahrerin dann durch den gesperrten Abschnitt jenseits der Grenze.
 😏  Klickt mal auf dieses Foto, dann könnt ihr den blauen
         Mercedes hinter dem Lkw erkennen. 
 

Nun, solche Wendemanöver sind ja hier am 20. November wieder vorbei.

Als Ersatz kommt dann hier nur der große Stau, wenn die A7 vor dem Elbtunnel mal wieder dicht ist.
Aber freut euch nicht zu früh! 
Ab Ende der Frostperiode, so ab März 2019, da soll ja der Ehestorfer Heuweg wieder für 9 Monate voll gesperrt werden!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen